Lufthansa

Lufthansa – König der Lüfte

Die Deutsche Lufthansa AG ist die größte deutsche Fluggesellschaft, die zusammen mit ihren Tochtergesellschaften auch die größte Fluggesellschaft Europas ist, was die beförderten Passagiere betrifft.

Neben ihren eigenen Dienstleistungen und ihren Tochtergesellschaften Austrian Airlines, Swiss International Air Lines, Brussels Airlines und Eurowings einschließlich Germanwings besitzt die Deutsche Lufthansa AG als Teil des Lufthansa-Konzerns mehrere luftfahrtbezogene Unternehmen wie Lufthansa Technik und LSG Sky Chefs. Insgesamt verfügt die Gruppe über mehr als 700 Flugzeuge und ist damit eine der größten Airline-Flotten der Welt.

Zwei Gründungen – Ein Unternehmen

Sitz und Unternehmenszentrale der Lufthansa sind in Köln. Die Hauptbetriebsbasis, das Lufthansa Aviation Center, befindet sich am primären Drehkreuz der Lufthansa am Frankfurter Flughafen und das sekundäre Drehkreuz am Flughafen München, wo ein sekundäres Flugbetriebszentrum unterhalten wird.

Die Geschichte der Lufthansa geht auf das Jahr 1926 zurück, in dem sie in Berlin gegründet wurde. Das Unternehmen wurde 1945 nach Kriegsende zerschlagen und erst 1953 neu gegründet.

Westdeutschland hatte noch keine Souveränität über seinen Luftraum erhalten, sodass nicht bekannt war, wann die neue Fluggesellschaft ihren Betrieb aufnehmen konnte. Dennoch bestellte die Lufthansa 1953 vier Convair CV-340 und vier Lockheed L-1049 Super Constellations und errichtete eine Wartungsbasis am Hamburg Airport.

Ab 1956 betrieb das Unternehmen den transatlantischen Linienverkehr von Hamburg nach Chicago.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.